Sicherheitsbestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck


In der EU gibt strenge Sicherheitsbestimmungen am Flughafen für den Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck, die wir Ihnen hier zur schnellen Orientierung zusammenfassen. Damit Sie zukünftig auf Frage "Was darf ins Handgepäck?" schnell und sicher alle Antworten kennen, wenn Sie für Ihre nächste Flugreise Ihr Gepäck packen. 

Sicherheitsbestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck

Sicherheitsbestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck vergrößern

1. Auf welchen Flügen gelten diese Sicherheitsbestimmungen?

Die europäische Verordnung zur Beschränkung der im Handgepäck mitzuführenden Flüssigkeiten gilt für alle Flüge, welche von Flughäfen innerhalb der EU starten, unabhängig von Ziel und Fluggesellschaft. Sie gilt auch für Passagiere, die an einem Flughafen innerhalb der EU nur umsteigen.
Quelle: Bundesministerium des Innern

2. Dürfen Flüssigkeiten im Handgepäck mitgeführt werden?

In Packungsgrößen bis zu max. 100 ml dürfen Flüssigkeiten mitgeführt werden. Alle einzelnen Behältnisse müssen vollständig in einem transparenten und wieder verschließbaren Beutel mit max. 1 l Fassungsvermögen transportiert werden. Jeder Passagier darf nur einen solchen Beutel mit an Bord nehmen. Dieser muss an der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden.
Quellen: Bundesministerium des Innern, Flughafen München GmbH

3. Was fällt alles unter die Definition „Flüssigkeiten“?

Zu Flüssigkeiten werden auch alle Pasten, Lotionen, Gels, Mischungen aus Flüssigkeiten und Feststoffen sowie der Inhalt von Druckbehältern (Rasierschaum, Sprays) gezählt. Außerdem Getränke, Suppen, Sirup, Parfum und Artikel mit ähnlicher Konsistenz.
Quelle: Bundesministerium des Innern

4. Wo können die entsprechenden FlightPacks und Körperpflegeprodukte in Reisegröße unter 100ml erworben werden?

Auf ChackPack.com finden Sie sowohl stilvolle und zugelassene kleine transparente Kulturbeutel & Kosmetiktaschen zum Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck, welche die am Flughafen erhältlichen Einweg-Plastikbeutel ersetzen, als auch eine große Auswahl an Körperpflegeprodukten und Kosmetik in Reisegröße unter 100ml, die ausnahmslos den aktuellen Sicherheitsbestimmungen entspricht.

  

Flight Packs (transparente Kosmetiktaschen & Kulturbeutel) bei ChackPack kaufen:

 

Flight Pack
ChackPack 
Kulturbeutel transparent

Flight Pack
Travelling Light
ZipTop Pouch Kulturbeutel
transparent von
Sea to Summit

Flight Pack 
Aira Kulturbeutel transparent
von BREE

ChackPack Kulturbeutel transparent Travelling Light Zip Top Pouch Kulturbeutel transparent von Sea to Summit Aira von BREE Kulturbeutel transparent

zum Produkt

zum Produkt

zum Produkt

Fight Pack 
En cabine 
Leder schwarz
Kulturbeutel transparent
von Quelques 
jours de plus

Flight Pack 
En cabine 
Leder sandfarben
Kulturbeutel 
transparent 
von Quelques 
jours de plus

Flight Pack 
En cabine 
Leinen oliv
Kulturbeutel
transparent 
von Quelques 
jours de plus

Flight Pack 
En cabine 
Leinen rosé
Kulturbeutel transparent
von Quelques 
jours de plus

en cabine Leder schwarz Kosmetiktasche transparent von Quelques jours de plus En cabine Leder sandfarben Kosmetiktasche transparent von Quelques jours de plus En cabine Leinen oliv Kosmetiktasche transparent von Quelques jours de plus En cabine Leinen rosé Kosmetiktasche transparent von Quelques jours de plus

zum Produkt

zum Produkt

zum Produkt

zum Produkt

  

Körperpflegeprodukte in Reisegröße unter 100ml bei ChackPack kaufen: 

Körperpflegeprodukte in Reisegröße unter 100ml bei ChackPack kaufen

 

5. Dürfen Medikamente und Spezialnahrung mit an Bord genommen werden?

Medikamente und Spezialnahrung (z. B. Baby- und Diabetikerkost), die für die Dauer des Fluges dringend benötigt werden, dürfen mit an Bord genommen werden. Der Fluggast muß im Zweifelsfall die Notwendigkeit zur Mitnahme im Handgepäck glaubhaft nachweisen können (z. B. durch ein Rezept). Medikamente und Babynahrung können ohne transparenten Plastikbeutel transportiert werden, müssen aber an der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden.
Quellen: Bundesministerium des Innern, Flughafen München GmbH

6. Können Duty Free-Artikel im Handgepäck mitgenommen werden?

Duty Free-Artikel dürfen im Handgepäck mitgeführt werden, wenn diese an Flughäfen in der EU erworben wurden und in einer vom Verkäufer versiegelten Tüte zusammen mit dem Kaufbeleg vom selben Tag transportiert werden.
Quelle: Flughafen München GmbH

7. Erstatten Flughäfen oder Fluggesellschaften den entstandenen Schaden durch an denSicherheitskontrollen zurückgelassene Flüssigkeiten?

Flughäfen und Fluggesellschaften können keine dadurch entstandenen Schäden erstatten. 
Quelle: Flughafen München GmbH

 

Hier noch eine ausführliche Auflistung der verbotenen Gegenstände für Ihr Handgepäck:

Was darf nicht ins Handgepäck?

Aus Gründen der Sicherheit für Passagiere und Flugpersonal dürfen folgende Gegenstände und Stoffe nicht mit an Bord eines Flugzeuges genommen werden:

1. Waffen aller Art

  • Pistolen, Gewehre, Schrotflinten, Luftdruck- und CO2 Waffen, Signalpistolen, Startpistolen, Armbrüste, Bogen und Pfeile, Harpunen, Speere Schleudern und Ähnliches.
  • Imitationen, die mit echten Waffen verwechselt werden könnten und Spielzeugwaffen

2. Betäubungsgeräte

  • Betäubungsgewehre, Taser, Betäubungsstäbe
  • Apparate zur Viehbetäubung und –tötung
  • Chemikalien, Gase und Sprays, die die Handlungsfähigkeit beeinträchtigen können, z.B. Reizgas, Pfefferspray, Tierabwehrspray, Säuresprays

3. Scharfe und spitze Gegenstände

  • Messer mit einer Klingenlänge über 6 cm
  • Scheren mit einer Klingenlänge über 6 cm, gemessen ab dem Scharnier
  • Teppichmesser
  • Rasierklingen
  • Äxte, Beile, Eispickel, Hackmesser
  • Schwerter, Säbel, Kampfsportgeräte mit Spitze oder scharfer Kante

4. Werkzeuge, die schwere Verletzungen hervorrufen können

  • Werkzeuge mit Klinge oder Schaft mit mehr als 6 cm Länge, wie Schraubenzieher, Meißel, Stemmeisen
  • Brecheisen
  • Bohrmaschinen und Bohrer, Akkuschrauber
  • Sägen
  • Druckluftnagler, Bolzenschussapparate
  • Lötlampen

5. Stumpfe Gegenstände, die als Schlagwaffe eingesetzt werden können

  • Baseballschläger
  • Kampfsportgeräte
  • Schlagstöcke und Knüppel

6. Sprengstoffe und –sätze sowie Brandstoffe und –sätze

  • Munition
  • Sprengkapseln
  • Zünder, Detonatoren
  • Nachbildungen von Sprengkörpern oder –kapseln
  • Minen oder andere Sprengkörper
  • Feuerwerkskörper und andere Pyrotechnische Produkte
  • Rauchpatronen
  • Dynamit, Plastiksprengstoff und Schießpulver sowie deren Nachbildungen

7. Sonstiges

  • Gase wie Butan oder Propan
  • Brennbare Flüssigkeiten
  • Brennbare Feststoffe und reaktive Stoffe wie Magnesium, Feueranzünder, Fackeln sowie Feuerzeuge
  • Oxidationsmittel und organische Peroxide, Bleichmittel
  • Toxische und infektiöse Stoffe, z.B. Rattengift oder infiziertes Blut
  • Radioaktives Material, auch medizinische und gewerbliche Isotope
  • Korrosionsmittel, auch Quecksilber und Fahrzeugbatterien
  • Kfz-Komponeneten, die Kraftstoff enthalten haben
  • Farbe oder Lack in Sprühdosen
  • Terpentin und Verdünnung
  • Alkoholische Getränke mit mehr als 70 % Vol.
  • Batterien, die auslaufen können
  • ätzende oder bleichende Stoffe
  • biologisch gefährliches Material wie Bakterien und Viren
  • Feuerlöscher

 

Hier eine Auflistung der verbotenen Gegenstände für aufgegebenes Gepäck:

Was darf nicht ins aufgegebene Gepäck?

Auch Ihr aufgegebenes Reisegepäck unterliegt Einschränkungen durch Sicherheitsvorschriften. Folgende Gegenstände und Substanzen dürfen sich nicht im Gepäck befinden:

1. Sprengstoffe und Sprengsätze sowie Brandstoffe und Brandsätze

  • Munition aller Art
  • Sprengkapseln
  • Zünder, Detonatoren
  • Nachbildungen von Sprengkörpern oder –kapseln
  • Minen und andere militärische Sprengkörper
  • Feuerwerkskörper und jegliche Pyrotechnische Produkte
  • Rauchpatronen
  • Dynamit, Plastiksprengstoff und Schießpulver sowie deren Nachbildungen

2. Entzündliche Flüssigkeiten oder Feststoffe sowie Gase

  • Benzin
  • Propan und Butan
  • Feueranzünder
  • Magnesium
  • Verdünnung

3. Organische Peroxide und Oxidationsmittel

4. Toxische und infektiöse Stoffe

  • Gifte (auch Rattengift), infiziertes Blut

5. Korrosionsmittel

  • Quecksilber, Fahrzeugbatterien

6. Farben und Lacke

7. Biologisch gefährliches Material

  • z. B. Bakterien und Viren


Diese Aufzählung ist unter Umständen unvollständig und kann jederzeit erweitert werden. Weitere Vorschriften können auch von den verschiedenen Fluggesellschaften und den Flughäfen erlassen werden, sowie im Einzelfall auch für spezielle Flüge gelten.
Bitte informieren Sie sich im Zweifelsfall unbedingt bei Ihrer Fluggesellschaft und beim betreffenden Flughafen unter Nennung Ihrer Flugdestination.

Quellen: Luftfahrt-Bundesamt, www.euroairport.com

 

Merken

Flight Pack wählen

 
Flight Pack bei ChackPack kaufen

Do you know how to upgrade your hand luggage?

 
Upgrade your hand luggage

Neu bei ChackPack!

Bluesmart Black Edition Handgepäck-Trolley

Neu bei ChackPack: Bluesmart Black Edition Handgepäck-Trolley

First Class and More

Versandkostenfrei ab € 35,00 in DEVersandfertig innerhalb von 24 Std.Kostenlose RetoureTel.: +49(0)911-350 64 99-0

Newsletter - € 5,- Gutschein!

 
Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und einen € 5,- Gutschein erhalten!

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Das Abmelden ist jederzeit möglich. Der Mindestbestellwert zum Einlösen des Guthabens beträgt € 35,-

Handgepäck-Trolleys Kosmetiktaschen & Kulturbeutel transparent Reiseset Reise-Deo Reise-Duschgel Reise-Shampoo Reise-Sonnencreme
Reise-Rasierer Reise-Rasierschaum Reise-Zahnpasta Reise-Zahnbürste Mini-Handcreme Reisekamm & Klappkamm Flüssigkeiten im Handgepäck
Mini-Körperpflegeprodukte für Geschäftskunden Geschenksets mit Körperpflegeprodukten Packtipps für's Handgepäck Maße und Gewicht beim Handgepäck
Probiergrößen Hotelbedarf Hilfe bei Kofferverlust Kulturbeutel Swiss Luggage Carbon Trolley Bluesmart Black Edition Trolley

Copyright 2015 by ChackPack GmbH